WLAN ))) Security Österreich - Wir sichern Ihr Funknetz ab Wireless LAN Security Austria by Martin Thaller IT Dienstleistungen
WLAN ))) SecurityMartin Thaller IT-Dienstleistungen
WLAN ))) Security Österreich - Sendemast in Kürnberg. Photo (c) 2000 Martin Thaller
Angebot für Klein-Netzwerke:
Wir sichern Ihr Mini-WLAN (bis 3 drahtlose Komponenten wie Router, Laptop, PC) zum Fixpreis von EUR 75,- zzgl. MwSt.*) ab.

*) Ausserhalb des Wr. Gürtels zzgl. Anfahrtskosten.

login »

Fragen und Antworten zum Thema (W)LAN

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Thema (drahtlose) Netzwerke und die dazugehörigen Antworten.

Wie kann ich mein drahtloses Netzwerk
vor Zugriffen Fremder schützen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ihren Router / Accesspoint zu schützen, wie z.B.

  • Das Aktivieren von externer LinkMAC-Filtern (Liste der Endgeräte mit Zugriff auf Ihr Netz)
  • Das Aktivieren von externer LinkWEP-Verschlüsselung
  • Das Deaktivieren des externer LinkSSID-Broadcasts
  • Das Abschwächen der Sendeleistung



In der Regel kommt (je nach Ausstattung des Routers / Accesspoints) eine Kombination von mehreren dieser Möglichkeiten zum Einsatz

Was ist ein MAC-Filter?

Jedes Endgerät (WLAN-Karte, Accesspoint, etc.) hat eine eindeutige Hardware-Kennung, die MAC-Adresse.
Das Anlegen von Listen von MAC-Adressen, die ausschließlich Zugang zum Netzwerk haben, nennt man MAC-Filtering.

Was ist WEP-Verschlüsselung?

WEP ist ein Protokoll zur sicheren drahtlosen Übertragung ihrer Daten zwischen Endgerät (PC) und Accesspoint.
WEP gibt es in verschiedenen Verschlüsselungsstärken, z.B. 64bit, 128bit, 152bit, 256bit.

Externer Linkzufälligen WEP Schlüssel generieren

Grundsätzlich gilt: je höher die Verschlüsselungsstärke, desto sicherer (aber leider auch langsamer) ist die Datenübertragung, da die Menge der übertragenen Daten mit der Verschlüsselungsstärke zunimmt.

Was ist eine SSID?

Die SSID (engl.: Service Set Identifier) ist die Kennung ihres drahtlosen Netzwerks. Standardmäßig wird diese öffentlich gesendet, d.h. wenn jemand auf die Suche nach drahtlosen Netzwerken geht, bekommt er die Liste aller sendenden Accesspoints.

Man kann diesen Broadcast der SSID idR. am Accesspoint / Router deaktivieren, dann muss der Benutzer des Endgerätes diese kennen, um sich mit diesem Netzwerk verbinden zu können.

Sollte ich Firmware-Upgrades meiner Netzwerk-Hardware
machen?

Firmware-Upgrades bieten nicht nur verbesserte Betriebs-Software für Ihre Endgeräte, sondern zumeist auch eine Leistungssteigerung derselben.

Oft ist jedoch Vorsicht geboten, weil Sie bei einem Firmware-Upgrade zumeist die Garantie des Herstellers der Hardware verlieren.
Überlassen Sie diese Upgrades daher einem Fachmann!

Mein Signal ist sehr schwach, kann ich etwas dagegen
unternehmen, dass ich ständig die Verbindung verliere?

Ja, Sie können das Funksignal durch den Einsatz von WLAN-Antennen verstärken.

Bitte beachten Sie jedoch: Es bringt nur wenig Erfolg, wenn Sie nur die "Basisstation" (damit ist der WLAN Router oder AccessPoint gemeint) mit einer Antenne bestücken. Da die Daten in beide Richtungen transportiert werden, kann man nicht von einem Sender und einem Empfänger sprechen, die involvierten Geräte (AccessPoint und Client (Ihr Laptop / PC)) sind sowohl Sender als auch Empfänger.

Für optimale Leistung müssen Sie in diesem Fall beide Geräte mit einer Antenne ausstatten.

Achten Sie beim Kauf von WLAN Geräten darauf, dass diese auch einen Antennenanschluß besitzen (das ist bei PCMCIA-Karten idR. leider die Ausnahme), um gegebenenfalls eine externe Antenne anschließen zu können. Router und Accesspoints hingegen besitzen fast alle bereits eine (kleine, schwache) externe Antenne, die sich problemlos gegen eine stärke austauschen läßt.

Worauf muss ich beim Antennenkauf achten?

Folgende Kriterien sind beim WLAN-Antennenkauf essenziell:

  • passende Anschlüsse / Steckverbindungen
  • ausreichende Verstärkung (wird in dBi angegeben)
  • passende Abstrahl-Charakteristik zum Anwendungsfall



zur Abstrahl-Charakteristik:
Prinzipiell wird zwischen Rundstrahl- und Richtantennen unterschieden.

Rundstrahl-Antennen decken die komplette Fläche "rund um die Antenne" ab und haben dadurch idR eine geringere Verstärkungswirkung als Richtantennen. Ein Anwendungsfall ist die komplette "Ausstrahlung" eines Raumes, des Gartens, etc.

Richtantennen "strahlen" nur in einem eingeschränkten Winkel ab, es ergibt sich in diesem Bereich eine höhere Verstärkungsleistung und größere Reichweite. Ein Anwendungsfall wäre z.B. die Verbindung zweier Objekte über eine Funkstrecke.


Antennenshops finden sie in unserem Link-Bereich

Soll ich ein USB oder Ethernet Modem nehmen?

Wenn Sie eine neue Breitband Leitung bestellen, empfehlen wir Ihnen, ein Ethernet Modem zu bestellen.

Dieses kann man später problemlos an jeden gängigen Router anschließen, um z.B. einen weiteren Rechner an die Leitung zu hängen oder eine Wireless-Option zu bekommen.

Mittlerweile gibt es vereinzelt auch Router, die mit einem USB Modem zusammenarbeiten (wie z.B. den DrayTek Vigor 2200USB), diese sind aber nicht so weit verbreitet wie die Ethernet Geräte und kosten etwa das Dreifache.

Warum WLAN ))) Security?

Im Raum Wien gibt es tausende nicht abgesicherte drahtlose Netzwerke.

Oftmals wissen die Betreiber derselben garnicht, dass ihre persönlichen Daten nicht vor Zugriffen durch Passanten / Nachbarn / Hacker / etc. geschützt sind.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Sicherheitslücken zu stopfen.

Zu fairen Preisen.

Schützen ist einfach.

Normalerweise genügt es, Ihren Router / Accesspoint und die PCs RICHTIG zu konfigurieren.

(siehe FAQs)

Sie trauen sich das nicht zu?

Keine Panik, wir erledigen das!

Weiterführende Links

powered by JPETo™ CMS JPETo - James's Publishing & Editing Tool